Die Klassiker der "Küting-Schule" als Zertifizierungsveranstaltung mit Klausur kombiniert!

Unsere Facharbeit steht für eine tiefgreifende Aus- und Weiterbildung im Bereich der nationalen und internationalen Konzernrechnungslegung und unsere Schulungsmodule bzw. Schulungsinhalte sind in der Praxis sehr angesehen.

Wir bieten Ihnen aktuelles Wissen der Konzernrechnungslegung auf hohem theoretischen Niveau, Praktikersachverstand und tiefe Kenntnisse der softwareseitigen Umsetzung. Dies sind Garanten für eine fundierte und zugleich praxisnahe Ausbildung in der Konzernrechnungslegung. Durch eine Zwischenprüfung (Multiple-Choice) und eine zweistündige Abschlussklausur wird zudem eine hohe Qualität des Wissenserwerbs sichergestellt.

Erwerben bzw. vertiefen Sie dieses Wissen und lassen Sie sich als Konzernrechnungslegungsspezialist (SIR) zertifizieren.

 

Unser Konzept/unsere Leistungen:

  • Teilnahme an unserem Grundlagenseminar zur Konzernrechnungslegung im Frühjahr. Sie erhalten neben den Seminarunterlagen auch das Standardwerk zur Konzernrechnungslegung, Küting/Weber: Der Konzernabschluss, zum Selbststudium. Zusätzlich erhalten Sie Hinweise zu den Passagen, die bis zum Fortgeschrittenenseminar vorzubereiten sind.

  • Zwei Wochen vor Beginn des Fortgeschrittenenseminars nehmen Sie an einem Multiple-Choice-Test über unser Online-Portal teil, um Ihren Kenntnisstand zu validieren.

  • Das Zertifizierungsverfahren umfasst ferner unser Fortgeschrittenenseminar zur Konzernrechnungslegung; hier intensivieren Sie Ihre Kenntnisse.

  • Nach Abschluss des Fortgeschrittenenseminars (freitags um 12.30) steht Ihnen Herr Prof. Dr. Wirth für den gesamten Nachmittag für die Klärung offener Fragen bzw. zur Klausurvorbereitung zur Verfügung.

  • Am Samstag erfolgt eine zweistündige Klausur, die sowohl das theoretische Wissen als auch umfangreich die Praxis der buchhalterischen Abbildung abprüft (kein Multiple-Choice). Die Prüfungsleistung kann alternativ zu einem späteren Zeitpunkt abgelegt werden. Die Termine werden flexibel mit Dr. Wirth abgestimmt. Der Prüfungsort ist in diesen Fällen Frankfurt am Main.

 

Wählen Sie, ob Sie im Bereich der HGB- oder der IFRS-Konzernrechnungslegung geprüft werden wollen.

Für den erfolgreichen Abschluss erhalten Sie ein ausführliches Zertifikat für Ihre geprüfte Expertise im Bereich der Konzernrechnungslegung.

Bei ausreichenden Vorkenntnissen kann das Grundlagenseminar exkludiert werden. In diesem Fall erfolgt mit verbindlicher Anmeldung die Übersendung der Lehrunterlagen (Lehrbuch Küting/Weber + Literaturhinweise); der Multiple-Choice-Test bleibt jedoch obligatorischer Teil der Prüfung.

 

Fachliche Leitung der Zertifizierung

Prof. Dr. Johannes Wirth, Saarbrücker Institut für Rechnungslegung (SIR), Saarbrücken

 

Unterlagen

Seminarhandbücher (DIN A4) mit ca. 600 S. Umfang und Lehrbuch Küting/Weber: Der Konzernabschluss

 

Kosten der Zertifizierung

Für die Abnahme der Prüfungsleistung(en) und die Betreuung am Vortag der Klausur erlauben wir uns eine Zertifizierungsgebühr in Höhe von EUR 400,- (zzgl. gesetzl. MwSt.) zu berechnen; diese Gebühr umfasst auch eine zusätzliche Übernachtung (nebst Verpflegung) im Sportschloss Velen bzw. in einem Frankfurter Hotel bei einer abgekoppelten Prüfung.

Bitte buchen Sie, je nach Ihrer Präferenz, die Kombination aus Grundlagen- und Fortgeschrittenseminar bzw. nur die Teilnahme am Fortgeschrittenenseminar. Wünschen Sie das Zertifizierungsverfahren, buchen Sie zusätzlich das Zertifizierungspaket.

 

Veranstaltungsort

Sportschloss Velen/Münsterland
46342 Velen
Tel. +49-2863-203-0
Internet: http://www.sportschlossvelen.de
Anfahrtsskizze

 

 

Buchung

Online-Buchungsmöglichkeit für das Zertifizierungspaket 2018