Termin: Termin und Inhalte sind noch in der Abstimmung

Das Thema Digitalisierung des Rechnungswesens ist zwar in aller Munde, aber nur schwer greifbar. Wir bereiten das Thema praxistauglich auf, beschreiben die Grundlagen der Digitalisierung und erläutern Ihnen, welche Optimierungspotenziale damit für die Prozesse im Rechnungswesen verbunden sind. Zusätzlich diskutieren wir mit Ihnen weitere Möglichkeiten, Rechnungswesenprozesse zu verbessern und neue Herausforderungen zu meistern. Hier stehen u.a. die Nutzung von Shared Services, die Umsetzung des Country-by-Country-Reporting, der Prozess der Erstellung von Anhang und Lagebericht, die Vorteile eines konzernweit einheitlichen Konzernkontenplans und die effiziente Erstellung der Kapitalflussrechnung im Mittelpunkt.

Inhalte

1) Digitalisierung im Rechnungswesen

  • Grundlagen: Big Data, Cloud, etc. – was ist Digitalisierung eigentlich?

  • Digitalisierung und Rechnungswesen: Was sind die Berührungspunkte

  • Digitalisierung des Abschlussprozesses – Datenfluss und Closing Prozess

  • Robotics-Software in der Rechnungslegung

  • Konzernweite Datenbestände SAP HANA in der Digitalisierungsstrategie

  • Real-Time-Consolidation

Format: Praxisvorträge, gefolgt von Podiumsdiskussion und Impulse

 

2) Best Practices zur Optimierung des Konzernrechnungswesens

  • Shared Services  im Rechnungswesen: Aktuelle Entwicklung und lessons learned

  • Rechnungswesen und Steuerabteilung: Optimierung der Zusammenarbeit

  • Country-by-Country-Reporting: Die neuen Anforderungen effizient bewältigen

  • Kontenpläne: Optimierung durch konzerneinheitlichen Kontenplan

  • Konzerninterne Geschäfte: Transferpreise und Intercompany-Abstimmung meistern

  • „Letzte Meile“ der Konzernabschlusserstellung: Schnell und effizient vom Buchungsschluss zum finalen Bericht

  • Kapitalflussrechnung: Optimierung durch Automatisierung und Prozessverbesserungen

  • Abschlussprüfung: Effektive und effiziente Zusammenarbeit mit dem Prüfer

Format: Praxisvorträge, gefolgt von Diskussion

 

Referenten

Dr. Peter Göth, Leiter Bilanzen und Steuern, Claas KGaA mbH, Harsewinkel

Dr. Christoph Hütten, Chief Accounting Officer, SAP AG, Walldorf

Oliver Kohsiek, Senior IT Consultant, Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck

Dr. Joanna Kowalska, Director Group Accounting, OBI Group Holding SE & Co. KGaA, Wermelskirchen

Dr. Andreas Muth, WP, Partner, Ernst & Young GmbH, Eschborn/Stuttgart

Prof. Dr. Johannes Wirth, Saarbrücker Institut für Rechnungslegung (SIR), Saarbrücken

Unterlagen

Jeder Seminarteilnehmer erhält ein Seminarhandbuch (DIN A4) mit ca. 400 S. Umfang.

Teilnahmegebühr

EUR 1.310,- (zzgl. gesetzl. MwSt.)
Der Seminarpreis umfasst die Seminarunterlagen und sämtliche Verpflegungsleistungen (einschl. Erfrischungsgetränke) während der Seminarzeiten.
Grundsätzlich buchen Sie unser Komplettpaket für EUR 1.650,- (zzgl. gesetzl. MwSt.), welches ferner die Übernachtungskosten (einschließlich Vorabendanreise) und die Vollpension im Tagungshotel einschließt. Auf Wunsch können wir die Übernachtungsleistung exkludieren.

 

Seminarort

Maritim Düsseldorf Flughafen
40474 Düsseldorf
Tel. +49-211 52090


 

Buchung

Online-Buchungsmöglichkeit für den Termin 2019

 

 

Teilnahmebedingungen

Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen

Demofolien zum Organisationsseminar (Format 600 x 480)

 

Ablaufplanung des Zwei-Tages-Seminars

ablaufexperten